Energieverbrauch: detaillierte Trainingsplanung

Optimiere die Leistung deiner Athleten wirklich auf das Beste! AZUM’s Feature-Liste beinhaltet neu auch Funktionen zum Energieverbrauch und zur Ernährung. Nimm nun für jede Sportart den aktiven Energieverbrauch in die Trainingsplanung auf. Ist bekannt, wie viel Energie ein Athlet bei einer bestimmten Intensität verbraucht, kannst du dies einfach in der Athletenübersicht eintragen. Anschließend übernimmt AZUM den Rest! So wird fortan der Energieverbrauch für die vorgegebenen Trainingsinhalte berechnet. Dadurch ist die Energiebilanz immer für Coaches und Athleten nachvollziehbar. Unter dem Strich weißt du genau wie viel Energie du verbraucht hast und kannst dementsprechend nachfüllen. Mit der neuen Funktion öffnen sich für dich zahlreiche Möglichkeiten, um deine Trainings und Wettkämpfe noch besser zu planen! Du hast ab sofort immer die beste Ernährungsstrategie für dich bereit!

Dank der Kompatibilität von AZUM mit INSCYD, kannst du die INSCYD Diagnostikergebnisse direkt importieren. Somit ist der gesamte Prozess noch leichter und du kannst sofort loslegen. Auf geht’s zu neuen Höhen!

AZUM noch flexibler

Zusätzlich enthält AZUM eine Nahrungsmitteldatenbank. Basierend auf den Daten der schweizerischen Gesellschaft für Ernährung sind zu unzähligen Nahrungsmitteln die genauen Nährwerte hinterlegt. Dies erlaubt dir präzise Ernährungspläne zu verfassen! Demzufolge kannst du einzelne Mahlzeiten sowie Diäten für mehrere Wochen erstellen und speichern. Wähle die gewünschten Nahrungsmittel und deren Menge, und AZUM zeigt dir die enthaltene Energie (kcal, Kohlenhydrate, Fett). In Kombination mit der Funktion für den Energieverbrauch, erstellt AZUM eine übersichtliche Energiebilanz. So kann das Leistungsvermögen noch weiter gesteigert werden.

 

Beispiel: Eingabe Energieverbrauch bei bestimmten Intensitäten

Individuelle Angaben zum Energieverbrauch bei Athleten

Beispiel: Übersicht Energieverbrauch in einzelnen Trainingsübungen

Energieverbrauch im Training bei unterschiedlichen Intensitäten