subjektives Feedback im Sport

Subjektives Feedback ist für die ganzheitliche Trainingsplanung unerlässlich!

Das Athleten-Monitoring ist essentiell für die Trainingsleitung sowie Leistungsüberprüfung. Das Monitoring ergibt sich aus objektiven und subjektiven Merkmalen. Hierbei stehen die objektiven Messungen für „harte“ Werte aus dem physiologischen und biomechanischen Bereich. Beispiele sind Zeit, Distanz, Power oder Herzfrequenz. Die subjektive oder auch „weiche“ Komponente bezieht sich dagegen vermehrt auf persönliche Wohlbefinden von Sportlern.

In der Regel wird Trainingsplanung vornehmlich auf „harten“ Daten und Parametern aufgebaut. Diese Leistungsdaten bieten sich an, denn sie sind einfach zu verstehen und vergleichbar. Als Folge trainieren und leben zahlreiche Athleten und Trainer nach diesen „harten“ Merkmalen. Sie führen Erfolge wie auch Misserfolge auf einzig auf diese Komponenten zurück.

Natürlich sind diese objektiv erfassbaren Leistungswerte ein wichtiger Bestandteil für die Trainings- und Wettkampfplanung. Eine ganzheitliche und individuelle Trainingsplanung erfordert jedoch mehr. Insbesondere dem subjektiven Feedback kommt eine wichtige Rolle zu. Wie ein aktuelles Review zeigt, reflektieren die subjektiven Empfindungen den Gesundheitszustand präziser als die objektiven Komponenten. Daher ist es essentiell, dass Trainer subjektives Feedback nachhaltig in ihre Trainingsplanung integrieren.

Dementsprechend besitzt das subjektive Feedback auch bei AZUM einen hohen Stellenwert. Um ein detailliertes Monitoring zu garantieren, geben Athleten täglich Angaben über ihr Befinden ab. Informationen zu Wohlbefinden, Motivation und vielem mehr, werden grafisch zusammengefasst und übersichtlich dargestellt. Dadurch erhält der Coach ein aussagekräftiges Gesamtbild und kann Gefahren wie beispielsweise Übertraining oder andere Risiken frühzeitig erkennen. Außerdem werden individuelle Bedürfnisse durch das Feedback schnell ersichtlich. Folglich können Trainingsinhalte noch präziser auf den einzelnen Athleten angepasst werden.

Durch diese gesamtheitliche Betreuung ist eine noch gezieltere Leistungsverbesserung möglich!

 

Eröffne einen Test-Account und lerne das ganze Potential von AZUM kennen!

 

Konzentriere dich auf dein Coaching, AZUM übernimmt den Rest!

 

Subjektives Athleten-Feedback für die Trainingsplanung
Beispiel der Feedback-Übersicht von Athleten